typo3temp/pics/2b3cd1db3c.jpg
Alles{s:35,y:60,x:400}kann auch{s:19,y:80,x:430}ganz anders sein{s:25,y:60,x:430}

Psychodynamisch Imaginative
Traumatherapie (PITT) in 2018/2019

Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie ist ein gut eingeführtes Verfahren zur Behandlung von Traumafolgestörungen.

Seit vielen Jahren findet ein 3-teiliges PITT-Seminar als Basis-Curriculum am Adler-Institut Mainz statt. Die Teile I und II werden von Dr. Elisabeth Kohler, Fee Schäfer und Dr. Dagmar Schellens durchgeführt, langjährige Mitarbeiterinnen der bisherigen Kurse von Frau Prof. Reddemann. Der 3. Teil wird von Frau Prof. Dr. Reddemann persönlich geleitet.

Methodik: Das Curriculum hat neben theoretischen Bestandteilen seinen Schwerpunkt auf selbsterfahrungsbezogenem Lernen und Fallarbeit mittels Rollenspielen in Kleingruppen.

Zielgruppe: Die Seminare richten sich an ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, ist aber auch für andere Berufsgruppen, die in Institutionen mit traumatisierten PatientInnen arbeiten, offen. Kenntnisse über die Grundlagen der Psychotraumatologie werden vorausgesetzt.

Die Fortbildung wird durch die Bezirksärztekammer Rheinhessen zertifiziert.

Inhalt

Stabilisierung I:

  • ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Arbeit mit imaginativen Techniken
  • Einführung in das „ego-state-Modell", Arbeit mit dem „Inneren Kind"
  • Theoretische Grundlagen der Psychotraumatologie

Stabilisierung II:

  • Vertiefung der bisherigen Themen, fallorientierte Arbeit
  • Dissoziation und „ego state"
  • Arbeit mit Täterintrojekten

Traumakonfrontation:

  • Vertiefung von Stabilisierung anhand von Fallvignetten
  • Traumakonfrontation - Voraussetzungen und Einführung
  • Einüben der Konfrontationstechniken

Das Team

Prof. Dr. med. Luise Reddemann:
Nervenärztin und Psychoanalytikerin, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin und Psychotherapie. Honorarprofessorin für Psychotraumatologie und Psychologische Medizin an der Universität Klagenfurt. Autorin zahlreicher Bücher.

Dr. med. Elisabeth Kohler:
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Psychoanalyse; Dozentin, Supervisorin und Lehranalytikerin am Alfred Adler-Institut Mainz. In eigener Praxis in Mainz niedergelassen.

Fee Schäfer:
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Psychoanalyse. Dozentin und Supervisorin am Alfred Adler-Institut Mainz. In eigener Praxis in Kehl niedergelassen.

Dr. med. Dagmar Schellens:
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalyse; Dozentin, Supervisorin und Lehranalytikerin am Alfred Adler-Institut Mainz. In eigener Praxis in Bischofsheim niedergelassen.

Preise, Termine und Anmeldung

Das Seminar ist nur komplett buchbar, d. h. bei Buchung sind Sie für alle 3 Seminareinheiten angemeldet und müssen diese dann auch bezahlen. Die Seminargebühren werden ca. 1-2 Wochen vor dem jeweiligen Seminarteil abgebucht.

Erst nach Eingang der unterschriebenen Einzugsermächtigung sind Sie für das Seminar angemeldet. (Dies ist aus organisatorischen Gründen leider nicht anders möglich).

Für Absagen bis 6 Wochen vor Beginn des 1. Seminarteils fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von Euro 25,- an. Danach ist der volle Betrag zu zahlen, es sei denn, es kann Ersatz für das komplette Seminar (= alle 3 Seminareinheiten) gestellt werden.

Weitere Details zu den Terminen finden Sie hier:

TEIL 1 - vom 07.09. bis 09.09.2018 in Mainz

Termine:
Freitag, 07.09. von 18.00 - 21.30 Uhr
Samstag, 08.01. von 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag, 09.01. von 10.00 - 14.00 Uhr.

Veranstaltungsort:
Alfred Adler-Institut, Kaiser-Wilhelm-Ring 6, 3. Stock, 55118 Mainz

Kosten:
EUR 320,00

Leitung:
Dr. Elisabeth Kohler, Fee Schäfer, Dr. Dagmar Schellens

TEIL 2 - vom 01.02. bis 03.02.2019 in Mainz

Termine:
Freitag, 01.02.2019 von 18.00 - 21.30 Uhr
Samstag, 02.02.2019 von 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag, 03.02.2019 von 10.00 - 14.00 Uhr.

Veranstaltungsort:
Alfred Adler-Institut, Kaiser-Wilhelm-Ring 6, 3. Stock, 55118 Mainz

Kosten:
EUR 320,00

Leitung:
Dr. Elisabeth Kohler, Fee Schäfer, Dr. Dagmar Schellens

TEIL 3 - Vermutlich vom 28.06. bis 30.06.2019 in Köln

Termine:
Freitag bis Sonntag jeweils von 10.00 - 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Vermutlich KOMED, Im MediaPark 7, 50670 Köln

Kosten:
EUR 520,00

Leitung:
Prof. Dr. Luise Reddemann

Vormerkungen bitte an mainz(at)adler-institut.de